AC Personalservice – Sportmanagement und Denis Jäpel gehen seit 5 Jahren gemeinsam Berg auff

Jpel_Zw

Seit nun 5 Jahren betreuen wir erfolgreich Denis Jäpel.

Vielen Dank für Dein Vertrauen!

Wie zuvor berichtet hatte er in der B-Jugend von Weimar mit 49 Toren auf sich aufmerksam gemacht. Nachdem der Weg direkt in die 1. Mannschaft ging, wurde Denis im 2. Jahr Vize-Torschützenkönig in der Verbandsliga. Wohl gemerkt im Herrenbereich, da er die A-Jugend übersprang.

Im eigentlich 1. Männer-Jahr ging Denis nun den Schritt zum FC Carl Zeiss Jena und spielte dort mit der U21 in der Oberliga Nordost. Mit 19 Toren in 26 Spielen konnte er in der Oberliga das Interesse der Profiabteilung wecken und unterzeichnete in der letzten Saison einen Vertrag für die 3. Liga.

In der Vorbereitung hatte Denis sogar mit ein paar Toren sich zeigen können, dennoch wollte der Verein dem Stürmer-Talent mehr Spielpraxis in Aussicht stellen und verlieh ihn in die Regionalliga Nordost zu Germania Halberstadt. In Halberstadt war Denis jederzeit mit guten Leistungen auffällig und erzielte in 29 Spielen 8 Tore. Nachdem jedoch in diesem Sommer in Jena ein Umbruch und eine Neuausrichtung des Spielerkaders anstand, lösten beide Seiten den Vertrag in Jena auf. Der FSV Zwickau wollte den Spieler unbedingt verpflichten und so konnte Denis nun den nächsten Schritt gehen.

In der bisherigen Saison stand Denis bereits mehrfach im Kader und hatte am 10. Spieltag auch sein Drittliga-Debüt. Denis arbeiten intensiv im Training, um sich so dem Trainer zu zeigen und so zu weiteren Einsatzzeiten zu kommen.

Zuletzt gelangen dem Stürmer im 1. Landespokal-Spiel 3 Tore und 5 Assists. Dies macht Hoffnung auf mehr.

AC Personalservice freut sich, Denis auf dem Weg zu begleiten und wünscht Denis weiterhin viel Erfolg.

Bildquelle: FSV Zwickau